Mit Controlling Abweichungen erkennen und zurück auf die Erfolgsspur

Acht typische Fehler - die Sie beim Controlling vermeiden sollten!

Mit dem richtigen Controlling bleiben Sie auf der Erfolgsspur. Viele Kleinunternehmer haben Probleme mit dem Controlling, dies hat fatale Auswirkungen auf das Rating, Finanzierung und meistens auch auf den Gewinn! Es ist wichtig, dass klein- und mittelständische Unternehmen eine effektive Kontrolle betreiben, um auf der Erfolgsspur zu bleiben. Es gibt keine Überwachung ohne Planung. Die gute Nachricht dabei ist, dass sowohl die Planung als auch die Überwachung sich ohne zusätzliche Personalkosten bzw. Personalkapazitäten umsetzten lassen und dass es dennoch eine große und enorme Wirkung zeigt. Die Überprüfung unterstützt und begleitet die Planung, Realisation sowie den Abschluss von Projekten. Das Projektcontrolling umfasst dabei den Projektplan mit den Soll-Daten, die aktuellen Projektinformationen von Ist-Daten,  einen Soll/Ist-Vergleich zur Erkennung von Abweichungen sowie die Steuerungsmaßnahmen für die Korrektur von den Abweichungen. 

Angebot für eine Unternehmensberatung

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, das Erstgespräch ist kostenfrei!

Worauf achten Banken beim Controlling?

Die Banken achten insbesondere darauf, dass der Businessplan ein nachvollziehbarer Leitfaden für die Gründung eines klein- und mittelständischen Betriebes ist. Besonders wichtig für die Banken ist auch die Umsatz- und Kostenplanung, aus der hervorgehen muss, dass das Vorhaben auch tragfähig ist.

Hier finden Sie die häufigsten Fehler, die Sie bei der Überwachung vermeiden sollten.

1. Überhaupt kein Controlling

In vielen (jungen) klein- und mittelständischen Unternehmen findet überhaupt keine Überwachung (keine Planung) statt. Folge: Fehlen konsequenter Finanzplanung durch eine Rechnungsprüfung; Folge: Kein Überblick über die Kosten, die im klein- und mittelständischen Unternehmen anfallen; Folge: Kein Überblick über die liquiden Mittel, die zur Verfügung stehen. Folge: Die Überwachung hat versagt!

2. Keine Zeit für ein Controlling

Controlling wird als "lästiger Papierkram" bezeichnet und bleibt liegen!

3. Der "Laden" läuft zu gut, ich brauche kein Controlling

  • Erfolgreiche Unternehmen "ruhen sich auf ihren Lorbeeren aus" und meinen es geht langfristig ohne Kontrolle
  • Kritischer Vergleich von Aufwand und Ertrag des Controllings wird vernachlässigt
  • Es wird weiter gewirtschaftet wie bisher - ohne Kontrolle
  • Kunden und Markt sind aus dem Blick mangels aktiver Überwachung

4. Alles im Kopf, kein Problembewusstsein, Controlling ist überflüssig

  • Alle wichtigen Informationen über den Betrieb sind meist im Kopf des Unternehmers - "Ich brauche keine Kontrolle"
  • Aber: In der Regel nur grobe Annäherungswerte, Menschen täuschen sich zu oft ohne Kontrolle
  • Erst schriftlich fixierte Überwachungs-Informationen ergeben ein schärferes Unternehmens-Bild

5. "Das Controlling erledigen meine Leute"

  • Kontrolle ist Chefsache
  • Aber: Ungeliebtes überwachen wird oft an Mitarbeiter delegiert
  • Folge: Überblick über die Kosten- und Finanzsituation gehen ohne Rechnungsprüfung verloren

6. Kostenstellen sind nicht klar definiert oder werden nicht angewendet

  • Klar definieren: Welche Kosten entstehen an welchen Stellen - nur so ist eine Überprüfung möglich

7. Falsche Aufschlüsselung der Kosten im Controlling

  • Problem: Falsche Aufschlüsselung der Gemeinkosten des Unternehmens (z.B. Energieverbrauch) auf die verschiedenen Kostenstellen (z.B. Verwaltung, Produktion, etc.)
  • Aufteilungen zu grob und daher zu ungenau für die Kontrolle
  • Aufteilung zu differenziert und zu kompliziert - dadurch wird eine Kontrolle nicht hilfreich
  • Wichtig: Aufschlüsselungen so einfach wie möglich! Schätzungen sind in der Regel besser als keine Zahlen in der Überwachung

8. Das Controlling funktioniert nicht

  • Funktionierendes Rechnungswesen garantiert noch keine funktionierende Rechnungsprüfung
  • Kostenstelle ermittelt oft Daten, die für die unternehmerische Planung nicht wichtig sind
  • Geschäftsleitung benötigt Informationen, die in der Kontrolle nicht erhoben werden

Unternehmensberatung

Unternehmensberatung

Mit Unternehmensberatung zum Erfolg

Marketing, Vertrieb, Verkauf, Kundengewinnung

Prozessoptimierung

Kostenreduzierung

Sie haben noch Fragen?

Das Erstgespräch ist kostenfrei!

Beratung selbstaendige

Walter.goegelein

Walter Gögelein, Unternehmensberater

"Zukunft beginnt nicht mit Z wie zögern, sondern mit Z wie zupacken"

Häufig nachgefragt:

Zuschuss Unternehmensberatung 50% bis 80%

Unternehmensberatung: Mehr Erfolg im Unternehmen