Steigende Energiekosten durch Energieeffizienz senken

Die Energiepreise werden sich weiter deutlich verteuern. Energieverbräuche und damit die Energiekosten zu senken, der Einsatz neuer Effizienztechnologien und die Anwendung eines professionellen Energiemanagements werden für viele Verbraucher immer wichtiger.

Mit Energieeffizienz können klein- und mittelständische Betriebe ihre Energiekosten senken und damit die Wettbewerbsfähigkeit verbessern. Es wird immer wichtiger, sich bereits heute auf mittelfristige Veränderungen des Energiemarktes

einzustellen. Maßnahmen zur Energieeinsparung und Energiekosten senken werden durch die ehrgeizigen Ziele der Bundesregierung für klein- und mittelständische Betriebe gefördert.

Angebot für eine Unternehmensberatung

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, das Erstgespräch ist kostenfrei!

Bei einer Energieeffizienzberatung können Zuschüsse von 80% bis maximal 1.280 € beantragt werden.

Mit der Energieberatung der KfW Bank wird für Unternehmen ENERGIEEFFIZIENZ erreicht:2


+ steigende Energiekosten

- Energieeinsparung
__________________________

= Energieeffizienz

Ziele der Energieeffizienzberatung für Unternehmen sind

  • Energiekosten in den Betrieben senken
  • Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit
  • Minderung der Energieimportabhängigkeit von Betrieben
  • Marktdurchdringung innovativer Effizienztechniken
  • Beitrag zum Klimaschutz

Der Energie Sonderfonds beinhaltet zwei Komponenten für Unternehmen

Energieeffizienzberatung und Finanzierung für Energiesparinvestitionen. Der Energiebereich ist sehr umfangreich und betrifft eine Menge an Verbrauchern: Haus- und Energietechnik (Heizung, Kühlung, Beleuchtung, Lüftung, Warmwasser) Gebäudehülle (Dämmung, Fenster, Außentüren) Maschinenpark (elektrische Antriebe, Pumpen, Druckluft) Prozesskälte / Prozesswärme Wärmerückgewinnung / Abwärmenutzung Mess-, Regel- und Steuerungstechnik Informations- und Kommunikationstechnik.

Die Vorgehensweise der Energieeffizienzberatung in Unternehmen

Bei der Initialberatung erfolgt zuerst eine Untersuchung der energetischen Schwachstellen in klein- und mittelständischen Betrieben auf der Basis vorhandener Daten und eine Betriebsbesichtigung. Wichtig ist dabei, dass der ganze Betrieb einbezogen wird.
Danach erfolgt die Beschreibung energetischer Mängel und Vorschläge für Energieeffizienzmaßnahmen und Hinweise auf Fördermöglichkeiten. Die Daten und Erkenntnisse werden ausgewertet und das Ergebnis wird in einem Abschlussbericht dokumentiert.
Bei der Detailberatung werden Einzelbereiche detailliert bearbeitet. Das Ziel der Energieberatung für klein- und mittelständische Firmen ist es, die Bereiche mit den größten energetischen Schwachstellen bzw. den größten Effizienzpotentialen zuerst zu analysieren.
So werden umfangreiche Messungen vorgenommen und Wirtschaftlichkeitsberechnungen durchgeführt. Dabei werden Energieeffizienzmaßnahmen konkret ausgearbeitet. Alle Maßnahmen werden in einem umfassenden schriftlichen Abschlussbericht dokumentiert.

Energieeffizienzberatung für Unternehmen für Energiekosten senken

Möchten Sie die Energieeffizienz Ihres Betriebes verbessern?
Die Förderprogramme wurden als Sonderfonds Energieeffizienz des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie und der KfW Bank zur Erschließung von Energieeffizienzpotentialen in klein und mittelständische Unternehmen aufgelegt.
Die Förderprogramme bieten Zuschüsse für eine qualifizierte und unabhängige Energieeffizienzberatung für Unternehmen. Damit können sie Energiekosten senken. Das Programm gliedert sich in eine Initial- und Detailberatung. Antragsberechtigt sind kleine und mittlere Unternehmen (KMU).

Initialberatung für Unternehmen

Klein- und mittelständische Betriebe erhalten für die Initialberatung einen Zuschuss in Höhe von 80% des förderfähigen Tageshonorars von 800 € (max. 640 € pro Tag). Bei einer maximalen Bemessungsgrundlage von 1.600 € kann ein Höchstzuschuss von 1.280 € für eine Energieberatung für Energiekosten senken im Betrieb gewährt werden.

Detailberatung in Unternehmen

Klein- und mittelständische Betriebe erhalten für die Detailberatung einen Zuschuss in Höhe von 60% des förderfähigen Tageshonorars von 800 € (max. 480 € pro Tag). Bei einer maximalen Bemessungsgrundlage von 8.000 € kann ein Höchstzuschuss von 4.800 € für eine Energieberatung für Energiekosten senken in klein- und mittelständischen Betrieben gewährt werden.
Von der Förderung für eine Energieberatung ausgeschlossen sind Betriebe in Schwierigkeiten und Betriebe die den Sektoren "Landwirtschaftliche Primärproduktion", Fischerei und Steinkohlebergbau zuzuordnen sind.

Unternehmensberatung

Unternehmensberatung

Mit Unternehmensberatung zum Erfolg

Marketing, Vertrieb, Verkauf, Kundengewinnung

Prozessoptimierung

Kostenreduzierung

Sie haben noch Fragen?

Das Erstgespräch ist kostenfrei!

Beratung selbstaendige

Walter.goegelein

Walter Gögelein, Unternehmensberater

"Zukunft beginnt nicht mit Z wie zögern, sondern mit Z wie zupacken"

Häufig nachgefragt:

Zuschuss Unternehmensberatung 50% bis 80%

Unternehmensberatung: Mehr Erfolg im Unternehmen