Was ist neu an KfW Baudarlehen und Fördermittel 2016?

Die KfW Baudarlehen richten sich nach der ENEV (Energieeinsparverordnung). Die Grundlagen dafür sind die ehrgeizigen Ziele der Bundesregierung, die CO2 Werte weiter zu reduzieren. Der ENEV Stand 2016 entspricht weitestgehend dem KfW Stand 2014 für ein KfW Haus 70. Anders ausgedrückt, was nach dem ENEV Standard 2014 ein KfW Haus 70 war, ist nach dem ENEV Standard 2016 ein KfW Haus 100.

Und die Fördermittel bzw. die verbilligten Kredite der KfW Bank haben sich nach dem ENEV Standard orientiert. Gab es für ein KfW Haus 70 noch Fördermittel in Form von einem günstigen Kredit für Energieeinsparung, so entfällt die Förderung 2016, weil der Standard 100 für alle Neubauten gesetzlich vorgeschrieben ist und von allen Neubauten eingehalten werden muss.

Finden Sie das beste KfW Baudarlehen

kredit-kredit  Baudarlehen KfW Wohneigentumsprogramm Kredit

kredit-kredit  Energieeffizient Bauen KfW Baudarlehen für Effizienzhaus

kredit-kredit  Erneuerbare Energien, Sonnenenergie zur Stromversorgung

kredit-kredit  Erneuerbare Energien, Strom aus Sonnenenergie erzeugen u. speichern

Ähnliche Beiträge für ein KfW Baudarlehen:

>> KfW Kredit Hauskauf

>> KfW Baufinanzierung

>> Kredit der KfW Bank für Selbstständige

>> KfW Kredit

Inhaltsverzeichnis KfW Baudarlehen und Fördermittel 2016

  1. KfW Baudarlehen Wohneigentumsprogramm
  2. KfW Effizienzhaus, Energieeffizient Bauen
  3. Erneuerbare Energien, Sonnenenergie zur Stromversorgung nutzen
  4. Erneuerbare Energien, Strom aus Sonnenenergie erzeugen und speichern

KfW Baudarlehen Wohneigentumsprogramm

Das KfW Baudarlehen im Wohneigentumsprogramm wird  für den Bau oder Kauf von selbstgenutztem Wohneigentum angeboten und ist für viele Bauherrn ein idealer Baustein in der Finanzierung des Wohneigentums. Der Kredit kann bis 50.000€ für jedes Bauvorhaben beantragt werden.

Die Kreditlaufzeit kann zwischen 4 und 35 Jahre mit einer tilgungsfreien Zeit von 1 bis 5 Jahren gewählt werden. Die Zinsfestschreibung kann 5 oder 10 Jahre gewählt werden.

Zu beantragen ist das KfW Baudarlehen Wohneigentumsprogramm über eine Hausbank.

Energieeffizient Bauen mit einem KfW Energiehaus

Das KfW Energieeffizienzhaus wird im Programm Energieeffizient Bauen mit dem KfW Effizienzhaus 55, 40 und 40 Plus angeboten. Im Vordergrund stehen verbilligte Darlehen und ein attraktiver Tilgungszuschuss, der sich je nach der Energieeinsparung richtet.

Der Förderhöchstbetrag je Wohneinheit beträgt 100.000 Euro. Für die 20 und 30 jährige Kreditlaufzeit wird eine 20 jährige Zinsbindungsvariante angeboten.

Erneuerbare Energien zur Stromversorgung

Photovoltaikanlagen werden für erneuerbare Energien zur Stromversorgung mit günstigen Darlehen gefördert. Je Vorhaben können bis zu 25 Mio. Euro beantragt werden. Voraussetzung für die Förderung ist, dass ein Teil des erzeugten Stromes in das öffentliche Stromnetz eingespeist wird.

Erneuerbare Energien Strom erzeugen und speichern

Gefördert wird die Erzeugung und Speicherung von Strom durch Photovoltaikanlagen und das speichern von Strom in stationäre Batteriespeichersystemen. Auch hier ist wieder die Voraussetzung, dass ein Teil des erzeugten Stromes in das öffentliche Stromnetzt eingespeist wird.