Was ist eine optimale Immobilienfinanzierung?

Eine optimale Immobilienfinanzierung im online Vergleich hat das Ziel, die günstigsten Konditionen bzw. Zinsen zu erzielen! Um einen Vergleich Baufinanzierung zu erhalten sollten alle Kriterien die für eine Finanzierung einer Immobilie von Bedeutung sind optimal sein.

wunschhaus

Werthaltigkeit der Immobilie

Die Werthaltigkeit der Immobilie bzw. des zu finanzierenden Objektes
tragen zu einer optimalen Immobilienfinanzierung bei

Haushaltsrechnung

Bonität + Haushaltsrechnung

Die Bonität und die Haushaltsrechnung inkl. Schufa und Eigenkapital
ist der positive Garant für eine optimale Finanzierung einer Immobilie

ehepaar-jung

Laufzeit + Tilgungsleistung

Kurze Laufzeit und hohe Tilgungsleistungen sind positiv für eine optimale
Finanzierung einer Immobilie

Sollte das Eigenkapital für Ihre Immobilienfinanzierung nicht ausreichen oder nicht vorhanden sein, so können wir bei ausreichender Bonität das Eigenkapital über eine andere Bank als Nachrangtranche beschaffen. Das ermöglicht auf der einen Seite eine Finanzierungszusage für eine Finanzierung eines Eigenheimes und verbessert die Zinskonditionen. Fordern Sie dazu unseren Vergleich für eine optimale Immobilienfinanzierung an und lassen Sie unverbindlich beraten!

Interhyp Zinsrechner

Merkmale für eine optimale Immobilienfinanzierung:

 kredit-kredit  Gute Bonität ermöglicht niedrige Zinsen

 kredit-kredit  Werthaltigkeit des Objekts

 kredit-kredit  Beleihungsauslauf von 60%

 kredit-kredit  Kurze Zinsbindung und hohe Tilgungsleistung

Tipps zum Vergleich Immobilienfinanzierung:

> Baufinanzierung für Selbstständige

> Baufinanzierung Vergleich mit 300 Banken

> Baufinanzierung

> Vergleich Baufinanzierung ohne Eigenkapital

Inhaltsverzeichnis für eine optimale Immobilienfinanzierung

  1. Gute Bonität für die Haushaltsrechnung
  2. Werthaltigkeit des zu finanzierenden Objektes
  3. Beleihungsauslauf von 60% bzw. 40% Eigenkapital
  4. Kurze Laufzeit und hohe Tilgungsleistung
  5. Alternativen zur optimalen Immobilienfinanzierung im online Vergleich

1. Eine optimale Finanzierung einer Immobilie setzt eine gute Bonität für die Haushaltsrechnung voraus!

Einfach ausgedrückt: Das Einkommen muss ausreichen, um die monatliche Baufinanzierungsrate bezahlen zu können. Dabei wird in der Haushaltsrechnung das Nettoeinkommen der Antragsteller genommen. Dazu zählen auch regelmäßige Nebeneinnahmen, die nachgewiesen werden müssen. Um das frei verfügbare Einkommen zu ermitteln werden die Lebenshaltungskosten und sonstige Ausgaben abgezogen. Als Lebenshaltungskosten werden für einen Single 600€ und für ein Ehepaar 900€, für jedes Kind 200€ angesetzt. Die eine Hypothekenbank setzt niedrigere Pauschalbeträge in der Haushaltsrechnung für eine Finanzierung einer Immobilie an, als zum Beispiel andere. Immer dann, wenn das Einkommen an der unteren Grenze liegt, würde Sie die eine Hypothekenbank ablehnen und die andere für die Finanzierung einer Immobilie machen! Deshalb ist ein Vergleich wichtig, um für Sie die optimale Baufinanzierung zu ermitteln.

Die Ermittlung der Machbarkeit einer Finanzierung von einer Immobilie über die Haushaltsrechnung ist eine Sache! Das andere ist die Finanzierbarkeit über einen langen Zeitraum von 20, 30 oder auch mehr Jahre! Sie müssen in solch einen langen Zeitraum jeden Monat die Zins- und Tilgungsrate für ihre Immobilienfinanzierung aufbringen! Auch wenn unvorhersehene Dinge im Leben passieren! Deshalb sollten Sie bei der Baufinanzierung auch noch etwas Spielraum einplanen.

Kaufen statt Mieten

Haushaltsrechnung Beispiel einer 4-köpfigen Familie für eine Baufinanzierung:

Baufinanzierung  Netto Mann 2.300€
  Netto Frau 450€
  Su. Einnahmen 2.750€
  Miete -650€
  Lebenshaltung -1.300€
  Sonstiges -150€
  Su. Ausgaben -2100€
  Bewirtsch. Haus -250€
  entfallende Miete 650€
  verfügbares Einkommen 1.050€

Demnach kann die monatliche Rate für eine Baufinanzierung bis zu 1.050€ betragen. Wichtig dabei ist vor allem die Zuverlässigkeit, da eine Finanzierung einer Immobilie doch meistens über 20 oder 30 oder mehr Jahre läuft. D.h., es dürfen keine negativen Schufaeinträge vorhanden sein. Soweit zur Haushaltsrechnung der Banken. Dabei gibt es beim Vergleich Finanzierung einer Immobilie jede Menge unterschiede und Besonderheiten der einzelnen Hypothekenbanken.

Zu einer optimalen Finanzierung einer Immobilie gehört auch, dass Sie vor Baubeginn einen monatlichen Sparbetrag in einen Bausparvertrag, Bank- oder Investmentkonto als Eigenkapital angespart haben. Dies wird speziell von Hypothekenbanken gerne gesehen. Denn wer in der Lage war, vor einer Baufinanzierung monatlich zu sparen, dem vertrauen auch Hypothekenbanken, dass der Kreditnehmer dann auch die Kreditraten zuverlässig bezahlen wird! Und darum geht es einer Hypothekenbank letztendlich.

2. Eine optimale Finanzierung einer Immobilie setzt auf die Werthaltigkeit des zu finanzierenden Objektes

Das zu finanzierende Objekt, ob Haus oder Eigentumswohnung muss von der Bausubstanz, Größe und Baujahr dem Wert des Kaufpreises entsprechen. Bei einem älteren Objekt sind daher der Zeitraum und die Kosten der letzten Renovierung bzw. Modernisierung wichtig.

Das Interhyp-Prinzip

3. Eine optimale Baufinanzierung hat einen Beleihungsauslauf von 60% bzw. 40% Eigenkapital

Generell sind Finanzierungen einer Immobilie über 100% oder auch Vollfinanzierungen möglich. Den günstigsten Zinssatz erhalten Sie jedoch, wenn 40% Eigenkapital eingesetzt wird. Das Eigenkapital muss jetzt bei einer Finanzierung einer Immobilie nicht unbedingt 40% sein, aber je mehr Eigenkapital ein Bauherr angespart bzw. Nachweisen kann, desto günstiger wird ihm ein Finanzierungsangebot unterbreitet.

4. Eine optimale Immobilienfinanzierung hat eine kurze Laufzeit und hohe Tilgungsleistung

Bei einem geringen Einkommen sind auch Immobilienfinanzierungen mit einer Tilgung von nur 1% möglich. Dadurch verlängert sich jedoch die Laufzeit erheblich. Am wirtschaftlichsten sind kurze Laufzeiten mit einer hohen Tilgungsleistung. Über einen Zeitraum von 30 oder 40 Jahren bestehen Risiken eines Kreditausfalls. Und dieses Risiko muss eine Hypothekenbank beim Zinssatz für eine Baufinanzierung berücksichtigen. Bei einer relativ kurzen Laufzeit von 10 oder 15 Jahren ist der Zeitraum bei der Finanzierung eines Eigenheimes überschaubar und die Bank erhält das Geld schneller zurück. Dies wird durch günstigere Zinsen bei einer Eigenheimfinanzierung berücksichtigt.

5. Alternativen zur optimalen Immobilienfinanzierung

Alternativ zur optimalen Immobilienfinanzierung sind heute auch Finanzierungen mit einem geringen Einkommen und teilweise sogar mit bestehenden Ratenverträgen möglich. Lassen Sie ihre persönliche Situation prüfen und nutzen Sie unser kostenfreies Angebot!

Es gibt viele Vorteile, die für den Kauf einer Immobilie wie zum Beispiel einer Eigentumswohnung oder Einfamilienhaus sprechen. Die Annuitätenrate einer Immobilienfinanzierung bleibt für den vereinbarten Zeitraum von 10, 15, 20 oder sogar mehr Jahre gleich. Die Mieten und wahrscheinlich auch das Einkommen steigen in dem Vergleichszeitraum. Dazu kommt dann noch, dass auch die Immobilienpreise weiter steigen werden. So gesehen geht die Schere zu Gunsten des Bauherrn immer weiter auf und verschafft ihm Luft bzw. finanziellen Spielraum!