Wann ist der richtige Zeitpunkt für eine Umschuldung einer Baufinanzierung?

Wenn die gegenwärtigen Bauzinsen niedriger sind als die Zinsen einer bestehenden Finanzierung, dann lohnt es sich eine Umschuldung Baufinanzierung durchzuführen. Ob eine Umschuldung einer bestehenden Finanzierung von einer Immobilie in Frage kommt, hängt davon ab, wann die Zinsbindung für die bestehende Finanzierung für einen Hausbau bzw. Hauskauf endet. Wenn die Zinsbindung für Ihre bestehende Finanzierung in den nächsten zwölf Monaten endet, dann ist eine Umschuldung der bestehenden Finanzierung ohne Probleme möglich. Aber sollte die Zinsbindung für Ihre Finanzierung für den Hausbau bzw. Hauskauf noch mehr als fünf Jahre betragen, dann lohnt sich eine Umschuldung Ihrer bestehenden Finanzierung nicht. 

baufinanzierung button bild

Finden Sie die beste Umschuldung Baufinanzierung

kredit-kredit  Für eine gute Baufinanzierung die Niedrigzinsphase nutzen

kredit-kredit  Zur Umschuldung einer bestehenden Finanzierung mehrere Angebote von verschiedenen Banken vergleichen

kredit-kredit  Erst nach Ablauf der Zinsbindungsfrist die bestehende Finanzierung umschulden

kredit-kredit  Richtigen Zeitpunkt wählen für die Umschuldung einer Finanzierung

Ähnliche Beiträge für Umschuldung Baufinanzierung

> Umschuldung Finanzierung

> Umschuldung einer bestehenden Baufinanzierung

> Umschuldung Baukredit ablösen

> Kreditumschuldung für Selbstständige

Inhaltsverzeichnis für Umschuldung Baufinanzierung

  1. Wann ist der richtige Zeitpunkt für eine Umschuldung einer bestehenden Baufinanzierung?
  2. Warum wird eine bestehende Baufinanzierung umgeschuldet?
  3. Baufinanzierungsrechner Umschulden Baufinanzierung

Warum wird eine bestehende Baufinanzierung umgeschuldet?

Der Grund für das Umschulden einer bestehenden Finanzierung von einer Immobilie ist denkbar einfach. Dabei wird ein Kredit mit einer hohen Belastung gegen einen Kredit mit einer geringeren Belastung getauscht. Dadurch wird die finanzielle Belastung gesenkt oder sogar auch die Tilgungsdauer verkürzt.

Das Umschulden von einer bestehenden Finanzierung für eine Immobilie ist aber auch mit zusätzlichen Kosten verbunden. Zu diesen Kosten gehören:

  • Weitere Bearbeitungsgebühren für das Umschulden einer bestehenden Finanzierung
  • Die Vorfälligkeitsentschädigung
  • Die Gebühren für den Notar und das Grundbuchamt

Hier noch ein wichtiger Tipp zur Umwandlung von einer bestehenden Baufinanzierung:

Eine bestehende Finanzierung für eine Immobilie schuldet man nur dann um, wenn das Zinsniveau sehr tief ist.

Eine Umwandlung von einer bestehenden Finanzierung von einer Immobilie ist in folgenden Formen möglich:

  • Einen neuen Kredit nach Ablauf der Zinsbindungsfrist
  • Einen neuen Kredit während der laufenden Zinsbindungsfrist
  • Ein Forwarddarlehen

Baufinanzierungsrechner Umschulden Baufinanzierung

Ob sich für Sie eine Umwandlung von einer Immobilienfinanzierung lohnt, können Sie sich mit unserem Baufinanzierungsrechner Umschuldung Baufinanzierung berechnen lassen. Neben den Zinskosten können Sie die Ersparnis bei einer Umwandlung Immobilienfinanzierung genau berechnen.