Das richtige Baudarlehen für Unternehmer

Gerade Unternehmer haben es schwer, ein Baudarlehen zu erhalten, denn Unternehmer können nicht wie Angestellte oder Beamte auf ein stabiles und regelmäßiges Einkommen zurückgreifen. Zwar verdienen Unternehmer oftmals mehr als Angestellte, aber dennoch ist das Risiko von Einkommensschwankungen höher als das bei den Angestellten. Sehr gut vorbereitete Unterlagen verhelfen dem Unternehmer beim Bankgespräch aber meistens zum Erfolg für die Beantragung eines Baudarlehens. Mit einer guten Vorbereitung können Unternehmer die Chancen für ein Baudarlehen deutlich verbessern. Das heißt, dass die dazugehörigen Unterlagen für das Bankgespräch vollständig und gut vorbereitet sind. Hierzu zählt eine solide Finanzplanung und aussagekräftige Bilanzen der letzten drei Jahre. Desweiteren ist eine gewisse Flexibilität bei der Tilgung des Baudarlehens für Unternehmer besonders wichtig. Weiterhin sollten mehrere Angebote für ein Baudarlehen für Unternehmer von verschiedenen Kreditinstituten miteinander verglichen werden.

Kreditberatung, auch wenn Banken ablehnen!

  • günstige staatliche Kredite der KfW Bank mit Haftungsfreistellung
  • Umschuldung teuren Kontokorrentkredit
  • Auftragsvorfinanzierung und Aufstockung Warenlager
  • Bürgschaft der Bürgschaftsbank bei zu geringen Sicherheiten
  • Kapitalbeschaffung für andere Zwecke
  • Beratungskostenzuschuss 50% bis 80%

Es gibt Banken die noch finanzieren, wenn die Hausbank ablehnt!

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, das Erstgespräch ist kostenfrei!

Finden Sie das beste Baudarlehen für Unternehmer

kredit-kredit  Für ein Baudarlehen benötigt ein Unternehmer drei Jahresabschlüsse.

kredit-kredit  Ein Angestellter benötigt lediglich für ein Baudarlehen einen Gehaltsnachweis.

kredit-kredit  Für ein Baudarlehen benötigt ein Unternehmer gut vorbereitete Unterlagen für das Bankgespräch.

kredit-kredit  Ein Unternehmer benötigt Flexibilität bei der Tilgung des Baudarlehens.

Ähnliche Beiträge für ein Baudarlehen für Unternehmer:

Umschuldung Baukredit und Baudarlehen

> Baudarlehen für Selbstständige

> KfW Baudarlehen

> Staatliche Fördermittel für Unternehmen

Inhaltsverzeichnis für ein Baudarlehen für Unternehmer

  1. Das richtige Baudarlehen für Unternehmer
  2. Was ist wichtig für ein Baudarlehen für Unternehmer
  3. Wertvolle Tipps für ein Baudarlehen für Unternehmer

Was ist wichtig für ein Baudarlehen für Unternehmer

Für ein Baudarlehen für Unternehmer sind folgende Dinge wichtig:

  • Die Selbständigkeit des Unternehmers muss mindestens seit drei Jahren bestehen.
  • Es wird für ein Baudarlehen für Unternehmer eine solide Finanzplanung benötigt.
  • Es sollten für ein Baudarlehen für Unternehmer aussagekräftige Bilanzen der letzten drei Jahre vorliegen.
  • Gewinn- und Verlustrechnung der letzten drei Jahre
  • Einkommensnachweise in Form von den letzten Einkommenssteuerbescheiden

Gut vorbereitete Unterlangen für das Bankgespräch verhelfen aber dem Unternehmer meistens zum Erfolg für die Beantragung eines Baudarlehens.

Wertvolle Tipps für ein Baudarlehen für Unternehmer

Geliehenes Geld ist in der Regel teures Geld und deshalb lohnt es sich bei einem Baudarlehen für Unternehmer einige Dinge zu beachten:

  • Bei einem Baudarlehen sollte man immer die Gesamtkosten im Blickfeld behalten.
  • Für ein Baudarlehen für Unternehmer sollte eine lange Zinsfestschreibung vereinbart werden.
  • Im Vertrag für ein Baudarlehen für Unternehmer sollte eine Sondertilgung eingeräumt werden.
  • Bei einem Baudarlehen für Unternehmer sollte die Anschlussfinanzierung beachtet werden.
  • Je höher das Eigenkapital bei der Beantragung eines Baudarlehens für Unternehmer ist, desto weniger Zinsen müssen getilgt werden.

Es ist immer lohnenswert schon im Vorfeld, also vor der Beantragung eines Baudarlehens für Unternehmer, mehrere Angebote von verschiedenen Banken einzuholen und diese genau zu vergleichen.