KfW Darlehen für Selbstständige im Nebenerwerb möglich

Kann eine Existenzgründung auch im Nebenberuf bzw. Nebenerwerb erfolgen und kann dabei auch mit einem KfW Darlehen finanziert werden?

Der Gründerkredit KfW Startgeld kann für eine Existenzgründung auch im Nebenerwerb gewährt werden. Die Voraussetzung dafür muss jedoch sein, dass das geförderte Vorhaben nach maximal vier Jahren als Haupterwerb geführt wird. Dies muss bei der Antragstellung bereits glaubhaft gemacht werden.

Bei vielen Existenzgründungen verbessert dies die Bonität für ein Darlehen. Es ist also durchaus von Vorteil eine Existenzgründung im Nebenerwerb zu führen, und dazu noch ein monatliches Einkommen nachzuweisen. Dadurch können viele Kreditentscheidungen positiv beeinflusst werden.

Privatkredit für Finanzierung im Nebenerwerb

Wenn ein Darlehen von der Hausbank oder der KfW Bank nicht finanziert wird, dann bleibt immer noch ein Privatkredit bei einer Online Bank, sofern im Hauptberuf ein laufendes Einkommen nachgewiesen werden kann.

Wenn kein laufendes Einkommen nachgewiesen werden kann, dann sollte ein Darlehen im Nebenerwerb über Privatinvestoren beantragt werden.

In einer Beratung unterstützen wird Sie gerne dabei. Informieren Sie sich auch für den Beratungskostenzuschuss von 50% bis 90% unter Beratungskostenzuschuss