Sicherheiten beim KfW Kredit für Selbstständige

Einer der wichtigsten Voraussetzungen für die Gewährung eines Förderbank Darlehens ist, dass eine Hausbank bereit ist einen Risikoanteil zu tragen. Beim Förderbank Gründerkredit KfW Startgeld gewährt die Mittelstandsbank eine Haftungsfreistellung von 80 %. Jetzt muss eine Hausbank bereit sein, das Restrisiko von 20 % für eine Existenzgründung zu tragen. Die Förderbank macht bei dem Gründerkredit keine Vorgaben über die Höhe der Sicherheiten.

Die Höhe der Sicherheiten muss mit der Hausbank geklärt werden

Die Hausbank hat bei der Berücksichtigung von Sicherheiten einen Spielraum im Rahmen des Ratings. Eine wesentliche Rolle bei einem Darlehen ist die Bonität des Kreditnehmers und das vorgestellte Unternehmenskonzept.

Dabei möchten wir erinnern, dass dabei großer Wert auf die Fakten gelegt werden. Immer dann, wenn eine Bank bei der Bewertung unsicher ist, erfolgt schneller eine Ablehnung eines Darlehens.

Bei einer guten Bonität und einem Konzept, kann eine Hausbank den Kreditanteill auch Blanko, d.h., ohne weitere Sicherheiten gewähren.

Haftungsfreistellung oder Bürgschaft bei einem Kredit der Förderbank

Wenn keine ausreichenden Sicherheiten vorliegen, gewährt die Förderbank beim Unternehmerkredit eine Haftungsfreistellung von 50% bei Investitionen. Bei einer Bürgschaftsbank kann bei dem jeweiligen Bundesland eine Bürgschaft für Investitionen und Betriebsmittel von 50% bis 80% beantragt werden.

DieFörderbank empfiehlt: holen Sie sich eine externe Beratung

Als Unternehmensberatung sind wir neutral und unabhängig und sind darauf spezialisiert Existenzgründer bei der Erstellung eines Gründerkonzeptes zu helfen. Wir können Ihnen im Einzelfall sagen worauf es ankommt und welche Maßnahmen erforderlich sind, damit sie eine Chance bei der Kreditgewährung haben. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und füllen Sie das Angebotsformular aus, damit wir Ihnen helfen können.