Die häufigsten Fehler bei einer Finanzierung von Unternehmen und GmbH

Wenn der Geschäftsführer einer GmbH oder der Inhaber bei einem Einzelunternehmen alles richtig macht, dann rollt ihn die Hausbank bei einer Finanzierung den berühmten roten Teppich aus. Aber bereits bei den ersten Fehlern wird bei einer Finanzierung der rote Teppich schnell wieder eingerollt. Der Kunde bleibt bei einer Finanzierung einer GmbH oder anderer Unternehmen im Regen stehen!

Die Bankberater vermeiden es tunlichst, Gründe für die Ablehnung einer Finanzierung zu nennen! Oft werden nur sogenannte Schutzbehauptungen vorgebracht wie: "Selbständige werden nicht finanziert", noch nicht lange selbständig, schlechte Branche u.v.a.".  Nur leider kann damit kein Geschäftsführer einer GmbH oder der Inhaber eines Einzelunternehmens etwas damit anfangen. Aber darum geht es bei einer Finanzierung auch den meisten Bänker! Denn sonst müssten sie weiter erklären, warum sie zu einer solchen Entscheidung bei einer Kreditablehnung kommen!

Als Unternehmensberater haben wir uns auf die Finanzierungs- und Förderberatung von kleinen und mittelständischen Unternehmen spezialisiert. Nachfolgend listen wir die häufigsten Fehler auf, die Unternehmen oder GmbH bei einer Finanzierung machen:

Sie suchen Hilfe bei der Finanzierung?

Dann sind Sie hier richtig! Als Finanzierungs- und Förderberater sind wir neutral und unabhängig. Wir verkaufen Ihnen nicht den Kredit mit der höchsten Provision für uns, sondern suchen den für Ihre Situation besten Kredit für Sie aus.

Im Vordergrund stehen staatliche Fördermittel der KfW Bank mit günstigen Zinsen und einer Haftungsfreistellung. Wenn die Bonität dafür nicht ausreichend ist, dann gibt es zahlreiche alternative Kreditangebote, je nach Ihrer Individuellen wirtschaftlichen Situation. Von Bürgschaftsbanken, Spezialbanken mit Krediten ohne Sicherheiten bis zu Krediten von Privatinvestoren.

Verwendungszweck für einen Kredit:

  • Alle Arten von Investitionen (Gebäude, Maschinen und Fahrzeuge)
  • Auftragsvorfinanzierung (Material- und Personalkosten)
  • Aufbau Warenlager
  • Betriebsmittelfinanzierung für alle Kostenarten
  • Finanzierung Lieferantenverbindlichkeiten
  • Kapitalbedarf für andere Zwecke
  • Liquiditätsfinanzierung
  • Steuernachzahlungen
  • Umschuldung Kontokorrentkredit und andere Kredite

Unsere Beratung wird von der BAFA, Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle mit 50% (alte Bundesländer) bis 80% (neue Bundesländer) mit einem Zuschuss von 1.500 € bis 2.400€ gefördert.

Füllen Sie das Formular aus und vereinbaren ein kostenfreies Erstgespräch.

Kreditberatung, auch wenn Banken ablehnen!

  • günstige staatliche Kredite der KfW Bank mit Haftungsfreistellung
  • Umschuldung teuren Kontokorrentkredit
  • Auftragsvorfinanzierung und Aufstockung Warenlager
  • Bürgschaft der Bürgschaftsbank bei zu geringen Sicherheiten
  • Kapitalbeschaffung für andere Zwecke
  • Beratungskostenzuschuss 50% bis 80%

Es gibt Banken die noch finanzieren, wenn die Hausbank ablehnt!

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, das Erstgespräch ist kostenfrei!


Ähnliche Beiträge für Finanzierung für Unternehmen und GmbH

> Finanzierung wird für Unternehmen und GmbH immer schwieriger

> Finanzierung

> Finanzierung GmbH Unternehmen

> Finanzierung GmbH

Inhaltsverzeichnis Fehler bei Finanzierung von Unternehmen und GmbH

  1. Kein ausreichender Gewinn
  2. Negative Wirtschaftsauskünfte der Schufa und Creditreform
  3. Keine Sicherheiten
  4. Hohe Verschuldung
  5. Mangelnde Qualifikation des Unternehmers
  6. Zu hohes Warenlager
  7. Keine Zukunftsperspektive
  8. Keine aktuellen Jahresabschlüsse

Bei Finanzierung von Unternehmen und GmbH ist der Gewinn entscheidend

Auch bei einer Finanzierung eines Unternehmens oder GmbH heißt es: "Gewinn ist nicht alles, aber ohne Gewinn ..." Der Gewinn hat bei einer Finanzierung mit dem größten Einfluss beim Rating. Bei geringem oder keinem Gewinn muss eine Bank ein Vielfaches an Eigenkapital zurücklegen. Da das Eigenkapital auch bei Banken teilweise knapp ist, finanzieren sie lieber Unternehmen oder eine GmbH mit ausreichendem Gewinn.

Das Ziel eines Unternehmens sollte die Gewinnmaximierung sein. Prozesse optimieren und Kosten reduzieren ... Gerne helfen wir ihnen bei einer Unternehmensberatung.

Wirtschaftsauskünfte bilden das Spiegelbild bei einer Finanzierung

Banken und Sparkassen sind Vertragspartner von Schufa und Creditreform u.a.. Sie melden Kreditverträge und Vertragsverletzungen. Schon Rücklastschriften oder die Überziehung von einem Kontokorrentkredit wird der Schufa Auskunft mitgeteilt. Daraus folgern Banken, dass Unternehmen Liquiditätsprobleme oder eine mangelnde Finanzplanung haben und bei einem Kredit für Selbstständige die Kreditraten nicht regelmäßig leisten!

Fast keine Finanzierung ohne Sicherheiten

Sicherheiten sind bei einer Finanzierung nach dem Gewinn das zweitstärkste Argument. Wenn Sicherheiten nicht vorhanden sind, dann wird eine Finanzierung für ein Unternehmen schnell abgelehnt. Was viele Banken bei einer Finanzierung nicht beachten ist eine Bürgschaft der Bürgschaftsbank. Eine Bürgschaft kann bis zu 80% für einen Betriebskredit oder Investitionskredit beantragt werden.

Hohe Kapitalbelastung und Verschuldung bei einer Finanzierung

Hinter einer hohen Kapitalbelastung steckt oftmals ein hohes Kreditvolumen. Bei einer Finanzierung spricht man von einer Überschuldung. Dazu kommt meistens, dass es sich dann um teure Kredite handelt. Einem Unternehmen wäre teilweise schon mit einer Umschuldung günstiger Kredite geholfen, um den Kapitaldienst zu reduzieren.

Qualifikation des Geschäftsführers/in oder Unternehmer/in

Wenn der Inhaber eines Einzelunternehmens oder Geschäftsführer einer GmbH nicht die ausreichende Qualifikation hat, dann spricht man von Defiziten in der Geschäftsführung. Diese können sich auf die Wirtschaftlichkeit und den Gewinn auswirken. Durch entsprechende Weiterbildungen bei IHK, Handwerkskammer, Lieferanten oder Online Fernschulen können Defizite behoben und die Qualifikation verbessert werden. Dies fließt beim Rating positiv mit ein und verbessert die Chancen bei einer Finanzierung.

Hohes Warenlager wirkt bei einer Finanzierung negativ

Ein hohes Warenlager bindet Kapital und verursacht Kosten. Je nach Branche sollte sich ein Warenlager mindestens vier Mal im Jahr verkauft werden. Wenn das nicht so ist, dann können "Ladenhüter" im Warenlager sein, die nicht mehr für den Wert verkauft werden können. Da hilft nur ein "Abverkauf" des Warenlagers.

Fehlende Zukunftsperspektive bei einer Finanzierung

Wenn ein Produkt oder eine Dienstleistung anbietet, die am Markt nicht mehr gefragt werden! Dann fehlt ein erfolgreiches Produktmanagement oder Innovation im Unternehmen. Vor allem Innovationen werden von der KfW Bank gefördert.

Keine aktuellen Jahresabschlüsse gefährden eine Finanzierung

Wenn keine aktuellen Jahresabschlüsse vorliegen, dann gibt es keine aktuellen Wirtschaftsauskünfte und Banken und Sparkassen können kein Rating durchführen. Die Finanzierung ist zum Scheitern verurteilt!

Finanzierungs- und Förderberater

Geldscheine122x61

KfW Kredit für Selbstständige

Beratung für Kredite, Fördermittel und Zuschüsse

Sie haben noch Fragen?

Telefonkontakt:

Füllen Sie das Formular aus und vereinbaren Sie einen Telefontermin. Das Erstgespräch ist kostenfrei!

Beratung selbstaendige

Walter.goegelein

Walter Gögelein, Unternehmensberater

Finanzberatung

Jetzt über günstige Kredite, Fördermittel und Zuschüsse informieren und beantragen!

"Zukunft beginnt nicht mit Z wie zögern, sondern mit Z wie zupacken"

Häufig nachgefragt:

Auftragsvorfinanzierung
Betriebsmittelkredit
Finanzierungsberatung
Finanzierung Unternehmen
Finanzierung
Finanzierung für GmbH
Finanzierung GmbH Unternehmen
Firmenkredit
Firmenkredit Vorsicht Kreditfalle
Gewerbekredit
KfW Unternehmerkredit
Kontokorrentkredit Umschuldung
Kredit GmbH Geschäftsführer
Sale-and-Lease-Back Leasing
Unternehmer Darlehen

Vergleich Baufinanzierung Selbstständige
Zuschüsse vom Staat für Selbstständige