Was sind Kreditsicherheiten?

Die Banken bzw. die Kreditgeber verlangen bei der Vergabe von Firmenkrediten für Selbstständige Sicherheiten, die so genannten Kreditsicherheiten. Die Sicherheiten für einen Firmenkredit für Selbstständige können dabei unterteilt werden in Sachsicherheiten und Personensicherheiten. Zu den Personensicherheiten gehört die Bürgschaft und zu den Sachsicherheiten gehört das Grundpfandrecht.

Weitere Beiträge Kreditsicherheiten für eine Baufinanzierung und Firmenkredit für Selbstständige

Baufinanzierung

Vergleich Baufinanzierung

Die optimale Baufinanzierung im Vergleich

Vergleich Baufinanzierung Baufinanzierungsrechner

Inhaltsverzeichnis Kreditsicherheiten für eine Baufinanzierung und Firmenkredit für Selbstständige

  1. Was sind Kreditsicherheiten?
  2. Definition Kreditsicherheiten
  3. Arten von Kreditsicherheiten

Definition Kreditsicherheiten

Die Kreditsicherheiten für eine Baufinanzierung und einen Firmenkredit für Selbstständige dienen den Banken der Sicherstellung von Krediten. Die Kreditsicherheiten sollen den Banken bei ausbleibenden Zahlungen des Kreditnehmers den Kredit und die Zinsen sichern. Die typischen und gängigsten Kreditsicherheiten sind die Hypotheken und die Grundschuld. Diese werden oftmals auch als Grundpfandrechte bezeichnet.

Arten von Kreditsicherheiten

Es gibt verschiedene Arten von Kreditsicherheiten. Hier nun die gängigsten Arten von Kreditsicherheiten für einen Firmenkredit für Selbstständige:

  • Grundschuld
  • Bürgschaft
  • Grundpfandrechte
  • Hypothek
  • Pfandrecht
  • Sicherungsabtretung
  • Sicherungsübereignung

Grundschuld: Die Grundschuld belastet ein Grundstück mit einer bestimmten Geldsumme. Diese gibt dem Grundschuldinhaber den Anspruch, die Zahlung dieser Summer aus dem Grundstück zu fordern.

Bürgschaft: Die Bürgschaft ist ein einseitig verpflichtender Vertrag, durch den sich ein Bürge gegenüber dem Gläubiger verpflichtet, für die Erfüllung der Verbindlichkeit des Hauptschuldners einzustehen.

Grundpfandrechte: Die Grundpfandrechte werden im Kreditwesen die vertraglichen Pfandrechte zur Kreditsicherung an Grundstücken genannt.

Hypothek: Die Hypothek wird als Grundschuld im Grundbuch festgehalten. Die Hypothek ist ein Grundpfandrecht. Der Hypothekennehmer tritt die Rechte an einer Immobilie ab.

Pfandrecht: Das Pfandrecht dient zur Sicherung einer Forderung eines Gläubigers gegen seinen Schuldner. Das Pfandrecht kann vertraglich an beweglichen oder unbeweglichen Sachen eingeräumt werden.

Sicherungsabtretung: Die Sicherungsabtretung ist eine Form der Kreditsicherung für eine Baufinanzierung und einen Firmenkredit für Selbstständige. Sie dient also dazu, einem Kreditgeber eine gewisse Sicherheit zu bieten, dass dieser seinen Kredit zurückgezahlt bekommt.

Sicherungsübereignung: Die Sicherungsübereignung wird von den Banken bzw. Kreditinstituten als Instrument der Kreditsicherung genutzt. Im Gegensatz zum Pfandrecht kann der Sicherungsgeber daher bei der Sicherungsübereignung weiterhin mit der Sache arbeiten.  

Finanzierungs- und Förderberater

Geldscheine122x61

KfW Kredit für Selbstständige

Beratung für Kredite, Fördermittel und Zuschüsse

Sie haben noch Fragen?

Telefonkontakt:

Füllen Sie das Formular aus und vereinbaren Sie einen Telefontermin. Das Erstgespräch ist kostenfrei!

Beratung selbstaendige

Walter.goegelein

Walter Gögelein, Unternehmensberater

Finanzberatung

Jetzt über günstige Kredite, Fördermittel und Zuschüsse informieren und beantragen!

"Zukunft beginnt nicht mit Z wie zögern, sondern mit Z wie zupacken"

Häufig nachgefragt:

Auftragsvorfinanzierung
Betriebsmittelkredit
Finanzierungsberatung
Finanzierung Unternehmen
Finanzierung
Finanzierung für GmbH
Finanzierung GmbH Unternehmen
Firmenkredit
Firmenkredit Vorsicht Kreditfalle
Gewerbekredit
KfW Unternehmerkredit
Kontokorrentkredit Umschuldung
Kredit GmbH Geschäftsführer
Sale-and-Lease-Back Leasing
Unternehmer Darlehen

Vergleich Baufinanzierung Selbstständige
Zuschüsse vom Staat für Selbstständige