Was ist ein Lieferantenkredit für Selbstständige?

Der Lieferantenkredit für Selbstständige ist zusammen mit den kurzfristigen Bankfinanzierungen die zweitwichtigste Finanzierungsform für klein- und mittelständische Unternehmen. Der Lieferantenkredit ist ein kurzfristiger abgesicherter Firmenkredit des Lieferanten (Selbstständige) an seinen Kunden durch die Gewährung eines Zahlungszieles. Der Lieferantenkredit ist ein Zahlungsaufschub, den der Verkäufer von Waren dem Käufer gewährt. 

Inhaltsverzeichnis Firmenkredit für Selbstständige

  1. Was ist ein Lieferantenkredit?
  2. Definition Lieferantenkredit
  3. Vor- und Nachteil eines Lieferantenkredits

Definition Lieferantenkredit für Selbstständige

Dieser Kredit wird auch Handels- oder Warenkredit genannt und ist ein kurzfristiger Firmenkredit. Dieser Firmenkredit ist nur unter Kaufleuten üblich und stellt eine Form der Finanzierung des Warenumschlags dar. Ein Lieferantenkredit ist ein Firmenkredit, den ein Lieferant (Selbstständige) seinem Kunden durch Gewährung eines Zahlungszieles einräumt. Dies ist eine typische Form eines kurzfristigen Firmenkredites. Dieser Kredit erscheint in der Bilanz unter der Bezeichnung "Verbindlichkeiten aus Lieferung und Leistung".

Lieferantenkredite sind sowohl aus Basis eines Festzinssatzes als auch auf Basis eines variablen Zinssatzes möglich. Die weiteren Einzelheiten werden zwischen dem Kreditgeber und Kreditnehmer in einem Kreditvertrag schriftlich festgelegt. Bei einem Lieferantenkredit gewährt der Lieferant seinem Kunden ein Zahlungsziel und erhält für den Zahlungsaufschub eine Vergütung. Lieferantenkredite können ohne eine spezielle Form vereinbart werden. Ein Lieferantenkredit ermöglicht dem Unternehmen, unabhängig von Banken, einen finanziellen Handlungsspielraum. Lieferantenkredite gehören zur Gruppe der Handelskredite.

Vor- und Nachteil eines Lieferantenkredits

Der Vorteil vom Lieferantenkredit ist die Schnelligkeit und die Formlosigkeit der Kreditgewährung. Hier wird keine systematische Kreditwürdigkeitsprüfung des Kunden durchgeführt, was dazu führt, dass vor allem Kunden mit einer geringen Kapitalausstattung und wenig Sicherheiten einen Lieferantenkredit in Anspruch nehmen können.

Der Nachteil eines Lieferantenkredits ist, die damit verbundenen hohen Kosten. Desweiteren besteht die Gefahr, dass der Kreditnehmer in eine große Abhängigkeit gegenüber dem Lieferanten gerät. Weiterhin haben Kreditnehmer häufig nur unzureichende Kenntnisse über den effektiven Zinssatz und somit über die höheren Kosten für den Lieferantenkredit. 

Finanzierungs- und Förderberater

Geldscheine122x61

KfW Kredit für Selbstständige

Beratung für Kredite, Fördermittel und Zuschüsse

Sie haben noch Fragen?

Telefonkontakt:

Füllen Sie das Formular aus und vereinbaren Sie einen Telefontermin. Das Erstgespräch ist kostenfrei!

Beratung selbstaendige

Walter.goegelein

Walter Gögelein, Unternehmensberater

Finanzberatung

Jetzt über günstige Kredite, Fördermittel und Zuschüsse informieren und beantragen!

"Zukunft beginnt nicht mit Z wie zögern, sondern mit Z wie zupacken"

Häufig nachgefragt:

Auftragsvorfinanzierung
Betriebsmittelkredit
Finanzierungsberatung
Finanzierung Unternehmen
Finanzierung
Finanzierung für GmbH
Finanzierung GmbH Unternehmen
Firmenkredit
Firmenkredit Vorsicht Kreditfalle
Gewerbekredit
KfW Unternehmerkredit
Kontokorrentkredit Umschuldung
Kredit GmbH Geschäftsführer
Sale-and-Lease-Back Leasing
Unternehmer Darlehen

Vergleich Baufinanzierung Selbstständige
Zuschüsse vom Staat für Selbstständige