Was versteht man unter einem Tilgungsplan?

Unter einem Tilgungsplan versteht man die Zusammenstellung aller Kredite, die nach Fälligkeitszeitpunkten geordnet sind. Ein Tilgungsplan ist Bestandteil des Kreditvertrages, in welchem die Kreditkonditionen aufgeführt sind, aus denen sich ein Tilgungsplan erstellen lässt. Insbesondere bei langfristigen Krediten ist die Erstellung eines Tilgungsplanes sinnvoll. Die Erstellung eines Tilgungsplanes ist nur möglich, wenn ein Festzins für den Kredit mit dem Kreditinstitut vereinbart wurde.

Finden Sie den besten Kredit mit Tilgungsplan

tilgungsplan  Tilgungsplan - Zusammenstellung aller Kredite nach Fälligkeitszeitpunkten

tilgung  Der Tilgungsplan ist Bestandteil des Kreditvertrages für einen Kredit.

kredit  Ein Tilgungsplan ist erforderlich bei langfristigen Krediten.

darlehen  Mindestangaben zur Erstellung eines Tilgungsplanes für einen Kredit.

Ähnliche Beiträge für einen Tilgungsplan:

> Baufinanzierungsrechner für Tilgungsplan

> Baufinanzierungsrechner Umfinanzierungsrechner

> Tilgung und Tilgungsfreie Jahre

> Tilgungsstreckung

Inhaltsverzeichnis Tilgungsplan

  1. Was versteht man unter einem Tilgungsplan?
  2. Mindestangaben für die Erstellung eines Tilgungsplanes
  3. Grundtypen für die Formen der Tilgung

Mindestangaben für die Erstellung eines Tilgungsplanes

Ein Tilgungsplan für die Rückführung von einem Kredit muss folgende Mindestangaben enthalten:

  • Kredithöhe
  • Kreditart
  • Zinssatz
  • Zins- und Tilgungsraten
  • eventuell eine Vereinbarung zur Tilgungsaussetzung

Ein Plan für die Tilgung von einem Kredit ist die zahlenmäßige Darstellung des Rückzahlungsvorganges eines Kredites, der in Teilbeträgen -Tilgungsraten- zurückbezahlt wird.

Grundtypen für die Formen der Tilgung

Aufgrund Zins- und Tilgungsvereinbarung werden drei Grundtypen unterschieden. Hierbei geht es um mittel- oder langfristige Kredite, in denen Kredithöhe, Laufzeit, Kreditkosten, sowie Tilgungsmodalitäten festgelegt sind.

  • Festdarlehen: Hier erfolgt die Auszahlung, sowie eine spätere Rückzahlung in einer Summe. Die Tilgung erfolgt nicht während der Laufzeit, sondern endfällig. Deshalb wird das Festdarlehen auch als endfälliges Darlehen genannt. Der Zins wird jedoch laufen gezahlt.
  • Ratendarlehen: Hier wird der gesamte Kreditbetrag auf die Laufzeit verteilt. Die Zinsen werden hier jedes Jahr neu berechnet, jeweils auf den Restbetrag des Kredites. Da der Restbetrag des Kredites immer geringer wird, fallen auch die Zinsen.
  • Annuitätendarlehen: Hier wird über den Annuitätenfaktor der Zahlungsstrom in den Perioden berechnet, welcher immer gleich ist. Hier setzt sich diese Annuität aus Zins und Tilgung zusammen. Während der Tilgungsteil weiter abnimmt, steigt in jeder Periode der Zinsanteil.

Finanzierungs- und Förderberater

Geldscheine122x61

KfW Kredit für Selbstständige

Beratung für Kredite, Fördermittel und Zuschüsse

Sie haben noch Fragen?

Telefonkontakt:

Füllen Sie das Formular aus und vereinbaren Sie einen Telefontermin. Das Erstgespräch ist kostenfrei!

Beratung selbstaendige

Walter.goegelein

Walter Gögelein, Unternehmensberater

Finanzberatung

Jetzt über günstige Kredite, Fördermittel und Zuschüsse informieren und beantragen!

"Zukunft beginnt nicht mit Z wie zögern, sondern mit Z wie zupacken"

Häufig nachgefragt:

Auftragsvorfinanzierung
Betriebsmittelkredit
Finanzierungsberatung
Finanzierung Unternehmen
Finanzierung
Finanzierung für GmbH
Finanzierung GmbH Unternehmen
Firmenkredit
Firmenkredit Vorsicht Kreditfalle
Gewerbekredit
KfW Unternehmerkredit
Kontokorrentkredit Umschuldung
Kredit GmbH Geschäftsführer
Sale-and-Lease-Back Leasing
Unternehmer Darlehen

Vergleich Baufinanzierung Selbstständige
Zuschüsse vom Staat für Selbstständige