Was heißt Vorfälligkeitsentschädigung bei einer Baufinanzierung?

Für die außerplanmäßige Rückführung eines Kredites während der Zinsfestschreibungszeit wird das Entgelt als Vorfälligkeitsentschädigung bei einer Baufinanzierung bezeichnet. Diese Zahlung fällt an, wenn ein Kreditnehmer den Kredit kündigt. Wenn der Kreditnehmer seinen Kredit vorzeitig kündigen bzw. tilgen möchte, fordert das Kreditinstitut in der Regel eine Vorfälligkeitsentschädigung vom Kreditnehmer. 

Finden Sie den besten Baukredit bzw. Kredit ohne Vorfälligkeitsentschädigung

vorfälligkeitsentschädigung  Eine Vorfälligkeitsentschädigung fällt an, wenn ein Kreditnehmer den Kredit vorzeitig kündigt.

baufinanzierung  Eine Vorfälligkeitsentschädigung fällt an, wenn ein Kredit außerplanmäßig zurückgeführt wird.

kredit  Die Höhe dieser Zahlung wird berechnet nach der Aktiv-Passiv-Methode.

darlehen  Die Berechnung der Höhe dieser Zahlung muss für den Kreditnehmer nachvollziehbar sein.

Ähnliche Beiträge für einen Kredit ohne zusätzlichen Kosten:

Baufinanzierung, Vergleich mit 300 Banken

> Immobilienfinanzierung Rechner

> Vergleich KfW Baufinanzierung im Überblick

> Vergleich Baufinanzierung ohne Eigenkapital

Inhaltsverzeichnis Vorfälligkeitsentschädigung bei einer Immobilienfinanzierung

  1. Was heißt Vorfälligkeitsentschädigung bei einer Baufinanzierung?
  2. Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung bei einer Baufinanzierung

Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung bei einer Baufinanzierung

Um die Höhe dieser Zahlung bei einer außerplanmäßigen Kündigung eines Kredites zu berechnen, gibt es zwei Möglichkeiten:

  • Aktiv-Aktiv-Methode: Die Berechnung der Aktiv-Aktiv-Methode erfolgt dahingehend, dass das Kreditinstitut die bei einer vorzeitigen Ablösung entgangenen Zinserträge mit jenen vergleicht, die bei dem Ersatzkredit einer Baufinanzierung anfallen würden. Sind die Zinsen des Ersatzkredites der Baufinanzierung niedriger, so hat das Kreditinstitut das Recht, einen Zinsverschlechterungsschaden einzufordern. Diese Methode ist für den Kreditnehmer bei einer Baufinanzierung günstiger, wird aber vom Kreditinstitut nicht angewendet.

  • Aktiv-Passiv-Methode: Für die Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung bei einer Immobilienfinanzierung nach der Aktiv-Passiv-Methode vergleicht das Kreditinstitut den im Kreditvertrag vereinbarten Zahlungsstrom  (Zins, Tilgung, Restschuld) mit den Erträgen, die bei einer erneuten Festlegung des Kreditbetrages bei einer Immobilienfinanzierung entstehen würden. Der Unterschied dieser Beträge ergibt dann die Höhe der Vorfälligkeitsentschädigung bei der Baufinanzierung. In der Praxis erfolgt die Berechnung dieser Zahlung bei der Baufinanzierung in der Regel nach der Aktiv-Passiv-Methode.

Bei der Berechnung der Höhe der Vorfälligkeitsentschädigung bei der Immobilienfinanzierung ist zu beachten, dass das Kreditinstitut dazu verpflichtet ist, für eine gewisse Transparenz zu sorgen. Die bedeutet, dass der Kreditnehmer nachvollziehen kann, wie die Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung zustande gekommen ist.

Finanzierungs- und Förderberater

Geldscheine122x61

KfW Kredit für Selbstständige

Beratung für Kredite, Fördermittel und Zuschüsse

Sie haben noch Fragen?

Telefonkontakt:

Füllen Sie das Formular aus und vereinbaren Sie einen Telefontermin. Das Erstgespräch ist kostenfrei!

Beratung selbstaendige

Walter.goegelein

Walter Gögelein, Unternehmensberater

Finanzberatung

Jetzt über günstige Kredite, Fördermittel und Zuschüsse informieren und beantragen!

"Zukunft beginnt nicht mit Z wie zögern, sondern mit Z wie zupacken"

Häufig nachgefragt:

Auftragsvorfinanzierung
Betriebsmittelkredit
Finanzierungsberatung
Finanzierung Unternehmen
Finanzierung
Finanzierung für GmbH
Finanzierung GmbH Unternehmen
Firmenkredit
Firmenkredit Vorsicht Kreditfalle
Gewerbekredit
KfW Unternehmerkredit
Kontokorrentkredit Umschuldung
Kredit GmbH Geschäftsführer
Sale-and-Lease-Back Leasing
Unternehmer Darlehen

Vergleich Baufinanzierung Selbstständige
Zuschüsse vom Staat für Selbstständige