Was bedeutet Zwischenfinanzierung bei einer Baufinanzierung?

Die Zwischenfinanzierung bei der Baufinanzierung dient zur Überbrückung, wenn eine Finanzierung bereits feststeht, das Geld aber noch nicht zur Verfügung steht. Die Zwischenfinanzierung ist bei der Baufinanzierung die von Kreditinstituten vorgenommene, meist kurzfristige Kreditgewährung, bei der vorausgesetzt wird, dass die endgültige Finanzierung bereits sichergestellt ist. Für die Kreditinstitute ist das Risiko für eine Zwischenfinanzierung bei der Baufinanzierung deutlich geringer als für eine Vorfinanzierung, da bei der Zwischenfinanzierung die Ablösung durch eine Endfinanzierung bereits sichergestellt ist.

Die Zwischenfinanzierung bei einer Baufinanzierung bezeichnet einen Zeitraum, für die ein Kreditnehmer einen Zwischenkredit aufnehmen muss. Ein Zwischenkredit bei der Baufinanzierung steht nur solange zur Verfügung, bis der Folgekredit bereitgestellt wird. Bei einer Zwischenfinanzierung bei der Baufinanzierung handelt es sich um eine kurzfristige Finanzierung. Die Zwischenfinanzierung ist ein kurzfristiger Kredit, der bis zur Ablösung durch einen langfristigen Kredit aufgenommen wird.

Finden Sie den besten Zwischenkredit bei einer Immobilienfinanzierung

zwischenfinanzierung  Die Zwischenkredit - ein Kredit bzw. Darlehen zur Überbrückung

finanzierung  Zwischenkredit - eine kurzfristige Kreditgewährung

baufinanzierung  Zwischenkredit - eine kurzfristige Finanzierung, bis der Folgekredit bereitgestellt wird

zwischenkredit  Zwischenkredit - eine Finanzierungsart vor allem beim Hauskauf

Ähnliche Beiträge für einen Zwischenkredit bei einer Immobilienfinanzierung

Vergleich KfW Baufinanzierung im Überblick

> Angebot Vergleich Baufinanzierung

> Vergleich Baufinanzierung ohne Eigenkapital

> Baufinanzierung, Vergleich mit 300 Banken

Inhaltsverzeichnis Zwischenfinanzierung der Baufinanzierung

  1. Was bedeutet Zwischenfinanzierung bei einer Baufinanzierung?
  2. Zwischenfinanzierung - Überbrückung von finanziellen Engpässen

Zwischenfinanzierung - Überbrückung von finanziellen Engpässen

Einen Zwischenkredit nehmen Kreditnehmer in Anspruch, wenn die Art der Finanzierung steht, aber jedoch noch nicht ausreichend finanzielle Mittel zu Verfügung stehen. Hierbei handelt es sich meistens um eine kurzfristige Finanzierung mit einer Laufzeit von ein bis zwei Jahren. Die endgültige Immobilienfinanzierung des langfristigen Kredites löst im Anschluss dann die Zwischenfinanzierung ab.

Der Zwischenkredit für eine Immobilienfinanzierung steht dem Kreditnehmer solange zur Verfügung, bis der Anschlusskredit für die Immobilienfinanzierung bereitsteht. Für das Kreditinstitut bringt der Zwischenkredit ein erhöhtes Risiko mit sich, deshalb werden für diese Art von Finanzierungen höhere Zinsen berechnet. Für den Kreditnehmer ist es am einfachsten, den Zwischenkredit beim selben Kreditinstitut abzuschließen, bei dem er auch die endgültige Immobilienfinanzierung vereinbart bzw. abgeschlossen hat.

Finanzierungs- und Förderberater

Geldscheine122x61

KfW Kredit für Selbstständige

Beratung für Kredite, Fördermittel und Zuschüsse

Sie haben noch Fragen?

Telefonkontakt:

Füllen Sie das Formular aus und vereinbaren Sie einen Telefontermin. Das Erstgespräch ist kostenfrei!

Beratung selbstaendige

Walter.goegelein

Walter Gögelein, Unternehmensberater

Finanzberatung

Jetzt über günstige Kredite, Fördermittel und Zuschüsse informieren und beantragen!

"Zukunft beginnt nicht mit Z wie zögern, sondern mit Z wie zupacken"

Häufig nachgefragt:

Auftragsvorfinanzierung
Betriebsmittelkredit
Finanzierungsberatung
Finanzierung Unternehmen
Finanzierung
Finanzierung für GmbH
Finanzierung GmbH Unternehmen
Firmenkredit
Firmenkredit Vorsicht Kreditfalle
Gewerbekredit
KfW Unternehmerkredit
Kontokorrentkredit Umschuldung
Kredit GmbH Geschäftsführer
Sale-and-Lease-Back Leasing
Unternehmer Darlehen

Vergleich Baufinanzierung Selbstständige
Zuschüsse vom Staat für Selbstständige