Der Betriebsmittelkredit als Rückgrat der Mittelstandsfinanzierung

Die Unternehmen des Mittelstandes sind heute mehr denn je auf eine solide Fremdfinanzierung bei der Mittelstandsfinanzierung angewiesen. Dabei kommt dem Betriebsmittelkredit als dem Mittel der Wahl zur kurzfristigen Finanzierung von Positionen des Umlaufvermögens eine überragende Bedeutung zu. Im Detail gibt es beim Betriebsmittelkredit der Mittelstandsfinanzierung auch erhebliche Unterschiede zum klassischen Investitionskredit, der im Wesentlichen dazu dient, das Anlagevermögen eines Unternehmens langfristig zu finanzieren. Diese Unterschiede betreffen sowohl Konditionen wie Laufzeit als auch Zinsen und zu stellende Sicherheiten. In vielen Fällen der kurzfristigen Mittelstandsfinanzierung ist der Betriebsmittelkredit das ideale Instrument, um das Unternehmen sicher im Wettbewerb zu halten und die Finanzierung der laufenden Produktion zu sichern.

Sie suchen Hilfe bei der Finanzierung?

Dann sind Sie hier richtig! Als Finanzierungs- und Förderberater sind wir neutral und unabhängig. Wir verkaufen Ihnen nicht den Kredit mit der höchsten Provision für uns, sondern suchen den für Ihre Situation besten Kredit für Sie aus.

Im Vordergrund stehen staatliche Fördermittel der KfW Bank mit günstigen Zinsen und einer Haftungsfreistellung. Wenn die Bonität dafür nicht ausreichend ist, dann gibt es zahlreiche alternative Kreditangebote, je nach Ihrer Individuellen wirtschaftlichen Situation. Von Bürgschaftsbanken, Spezialbanken mit Krediten ohne Sicherheiten bis zu Krediten von Privatinvestoren.

Verwendungszweck für einen Kredit:

  • Alle Arten von Investitionen (Gebäude, Maschinen und Fahrzeuge)
  • Auftragsvorfinanzierung (Material- und Personalkosten)
  • Aufbau Warenlager
  • Betriebsmittelfinanzierung für alle Kostenarten
  • Finanzierung Lieferantenverbindlichkeiten
  • Kapitalbedarf für andere Zwecke
  • Liquiditätsfinanzierung
  • Steuernachzahlungen
  • Umschuldung Kontokorrentkredit und andere Kredite

Unsere Beratung wird von der BAFA, Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle mit 50% (alte Bundesländer) bis 80% (neue Bundesländer) mit einem Zuschuss von 1.500 € bis 2.400€ gefördert.

Füllen Sie das Formular aus und vereinbaren ein kostenfreies Erstgespräch.

Kreditberatung, auch wenn Banken ablehnen!

  • günstige staatliche Kredite der KfW Bank mit Haftungsfreistellung
  • Umschuldung teuren Kontokorrentkredit
  • Auftragsvorfinanzierung und Aufstockung Warenlager
  • Bürgschaft der Bürgschaftsbank bei zu geringen Sicherheiten
  • Kapitalbeschaffung für andere Zwecke
  • Beratungskostenzuschuss 50% bis 80%

Es gibt Banken die noch finanzieren, wenn die Hausbank ablehnt!

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, das Erstgespräch ist kostenfrei!

Finden Sie den besten Betriebsmittelkredit zur Mittelstandsfinanzierung

KfW Unternehmerdarlehen Finanzierung bis 60.000 Euro ohne Sicherheiten für Mittelständler

KfW Betriebsmittelkredit Günstige Zinsen für einen Betriebskredit

KfW Unternehmerkredit Umschuldung Kontokorrentkredit für Selbstständige

Darlehen KfW Unternehmerkredit für Unternehmen, GmbH und Freiberufler

Ähnliche Beiträge für einen Betriebsmittelkredit

> Betriebsmittelkredit

> Betriebsmittelkredit für Selbständige

> Kontokorrentkredit Umschuldung für Selbständige

> Welche Unternehmen können einen Kontokorrentkredit beantragen?

Inhaltsverzeichnis Betriebsmittelkredit als Mittelstandsfinanzierung

  1. Der Kredit für Selbständige als Rückgrat der Mittelstandsfinanzierung
  2. Konditionen des Betriebsdarlehen in der Mittelstandsfinanzierung
  3. Zinssatz beim Betriebsdarlehen der Mittelstandsfinanzierung
  4. Sicherheiten beim Betriebsdarlehen in der Mittelstandsfinanzierung

Konditionen des Betriebsmittelkredit in der Mittelstandsfinanzierung

Mit dem Betriebsmittelkredit finanziert und überbrückt das Unternehmen in der Mittelstandsfinanzierung die Zeitphase zwischen Einkauf von Produktionsgütern wie Waren und Rohstoffen und dem Eingang der Verkaufserlöse für die fertigen Produkte. Der Betriebsmittelkredit ist folglich der typische Überbrückungskredit bei der Mittelstandsfinanzierung. Sobald die Umsatzerlöse für die fertigen Produkte eingehen, erfolgt aus diesen auch die Ablösung des kurzfristigen Betriebsmittelkredit. Für die Gewährung erfordert die Bereitstellung eines Betriebsmittelkredit in der Mittelstandsfinanzierung Sicherheiten, die auf Basis der jeweiligen individuellen Bonität des Antrag stellenden Unternehmens und dem maximalen Nettoumlaufvermögen eines Betriebes errechnet werden. Je größer die Bonität eingestuft wird, desto höher kann auch der Betriebsmittelkredit in der Mittelstandsfinanzierung ausfallen. Die Tilgung eines Betriebsmittelkredit erfolgt in monatlichen Raten oder in einer Summe, wenn die eingegangenen Umsatzerlöse das zulassen und diese Regelung vereinbart wurde. Andererseits sind auch Verlängerungen der Kreditlaufzeit beim Betriebsmittelkredit möglich, sofern die laufende Produktion das erforderlich macht. Die Bank als Fremdkapitalgeber hat natürlich ein Interesse daran, dass die Produktion ohne Einschränkungen und Mangel an Rohstoffen weiter läuft. Es gibt den Betriebsmittelkredit in der Form eines Betriebsmitteldarlehns oder auch als Abrufkredit im Rahmen eines Kontokorrent-Kredites auf einem betrieblichen Girokonto. Der Betriebsmittelkredit wird in der Regel durch die Bank, Hausbank oder auch eine spezielle Förderbank wie der KfW ausgegeben. Es gibt aber auch Konstellationen in der Mittelstandsfinanzierung, in denen die Lieferanten und Kunden Kredite als Betriebsmittelkredit in Form eines kurzfristigen Darlehn ausgeben. In diesem Fall ist auch der Ausdruck Handelskredit für den Betriebsmittelkredit in der Mittelstandsfinanzierung gebräuchlich.

Zinssatz beim Betriebsmittelkredit der Mittelstandsfinanzierung

Im Allgemeinen liegen die Zinsen bei einem Zinssatz des Betriebsmittelkredits der Mittelstandsfinanzierung höher als bei einem langfristigen Investitionskredit. Grundlage und Bezugsgröße ist hier der EURIBOR in Kombination mit einer individuellen Zins-Marge der jeweiligen Bank. Es gibt aber auch individuelle Vereinbarungen, die auch mit der oft langjährigen Geschäftsbeziehung zwischen Bank und Kunden resultieren. Teilweise ist auch eine Deckelung in Form einer Zinsobergrenze vereinbart, die die Kreditkosten für den Betriebsmittelkredit begrenzen, selbst wenn das Zinsniveau steigt.

Sicherheiten beim Betriebsmittelkredit in der Mittelstandsfinanzierung

Als Sicherheiten dient beim Betriebsmittelkredit in der Mittelstandsfinanzierung meist der Warenbestand und andere Teile des Umlaufvermögens. Es werden auch Forderungen abgetreten oder es kommen Bürgschaften zum Einsatz. In der Praxis sind das zum Beispiel Bürgschaften von Investitions- und Förderbanken. In der Mittelstandsfinanzierung ist diese Variante der Fremdfinanzierung absolut unverzichtbar und auch für Existenzgründer sehr interessant.

Finanzierungs- und Förderberater

Geldscheine122x61

KfW Kredit für Selbstständige

Beratung für Kredite, Fördermittel und Zuschüsse

Sie haben noch Fragen?

Telefonkontakt:

Füllen Sie das Formular aus und vereinbaren Sie einen Telefontermin. Das Erstgespräch ist kostenfrei!

Beratung selbstaendige

Walter.goegelein

Walter Gögelein, Unternehmensberater

Finanzberatung

Jetzt über günstige Kredite, Fördermittel und Zuschüsse informieren und beantragen!

"Zukunft beginnt nicht mit Z wie zögern, sondern mit Z wie zupacken"

Häufig nachgefragt:

Auftragsvorfinanzierung
Betriebsmittelkredit
Finanzierungsberatung
Finanzierung Unternehmen
Finanzierung
Finanzierung für GmbH
Finanzierung GmbH Unternehmen
Firmenkredit
Firmenkredit Vorsicht Kreditfalle
Gewerbekredit
KfW Unternehmerkredit
Kontokorrentkredit Umschuldung
Kredit GmbH Geschäftsführer
Sale-and-Lease-Back Leasing
Unternehmer Darlehen

Vergleich Baufinanzierung Selbstständige
Zuschüsse vom Staat für Selbstständige