Der Betriebsmittelkredit zur Finanzierung in der Wachstumsphase

Unternehmen und kleinere Selbständige müssen bei fast jedem Auftrag in Vorleistung gehen. Um die Kosten für den Wareneinsatz, Personal und Produktion zu decken gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder das Unternehmen verfügt über ausreichende Rücklagen oder muss über einen Betriebsmittelkredit finanzieren. Wenn Selbständige oder ein Unternehmen ausreichende Gewinn vorweisen kann und genügend Sicherheiten hat, dann gewährt auch die Hausbank einen Betriebsmittelkredit. Aber gerade in schwierigen Zeiten halten sich die Banken mit einem Betriebsmittelkredit sehr zurück.

Als Alternative gibt es Banken, die Selbständige einen Betriebsmittelkredit zwischen 60.000€ und 450.000€ je nach Bonität ohne Sicherheiten gewähren.

Sie suchen Hilfe bei der Finanzierung?

Dann sind Sie hier richtig! Als Finanzierungs- und Förderberater sind wir neutral und unabhängig. Wir verkaufen Ihnen nicht den Kredit mit der höchsten Provision für uns, sondern suchen den für Ihre Situation besten Kredit für Sie aus.

Im Vordergrund stehen staatliche Fördermittel der KfW Bank mit günstigen Zinsen und einer Haftungsfreistellung. Wenn die Bonität dafür nicht ausreichend ist, dann gibt es zahlreiche alternative Kreditangebote, je nach Ihrer Individuellen wirtschaftlichen Situation. Von Bürgschaftsbanken, Spezialbanken mit Krediten ohne Sicherheiten bis zu Krediten von Privatinvestoren.

Verwendungszweck für einen Kredit:

  • Alle Arten von Investitionen (Gebäude, Maschinen und Fahrzeuge)
  • Auftragsvorfinanzierung (Material- und Personalkosten)
  • Aufbau Warenlager
  • Betriebsmittelfinanzierung für alle Kostenarten
  • Finanzierung Lieferantenverbindlichkeiten
  • Kapitalbedarf für andere Zwecke
  • Liquiditätsfinanzierung
  • Steuernachzahlungen
  • Umschuldung Kontokorrentkredit und andere Kredite

Unsere Beratung wird von der BAFA, Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle mit 50% (alte Bundesländer) bis 80% (neue Bundesländer) mit einem Zuschuss von 1.500 € bis 2.400€ gefördert.

Füllen Sie das Formular aus und vereinbaren ein kostenfreies Erstgespräch.

Kreditberatung, auch wenn Banken ablehnen!

  • günstige staatliche Kredite der KfW Bank mit Haftungsfreistellung
  • Umschuldung teuren Kontokorrentkredit
  • Auftragsvorfinanzierung und Aufstockung Warenlager
  • Bürgschaft der Bürgschaftsbank bei zu geringen Sicherheiten
  • Kapitalbeschaffung für andere Zwecke
  • Beratungskostenzuschuss 50% bis 80%

Es gibt Banken die noch finanzieren, wenn die Hausbank ablehnt!

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, das Erstgespräch ist kostenfrei!

Der Betriebsmittelkredit - Definition, Voraussetzungen, Alternativen

Was ist ein Betriebsmittelkredit?

Ein Unternehmer nimmt einen Betriebsmittelkredit auf, um die Finanzierung des laufenden Geschäftsbetriebs zu gewährleisten. Als kurzfristiger Kredit des Umlaufvermögens dient der Betriebsmittelkredit die Zeit zwischen der Herstellung der Waren und dem Absatz dieser Produkte zu überbrücken.

Selbständige Unternehmer sind auf die Kreditaufnahme angewiesen, um die Finanzierung sicherzustellen. Ein Betriebsmittelkredit gibt es in drei Formen:

Als Kontokorrentkredit vergibt die Hausbank eine Kreditlinie. Dies bedeutet, der Selbständige kann sein Geschäftskonto bis zu einem bestimmten Betrag überziehen.

Ein Betriebsmittelkredit wird von einer Förderbank vergeben. Die Bank stellt eine bestimmte Summe bereit, die das Unternehmen für Investitionen verwenden kann.

Für die Finanzierung kann ein Betriebsmittelkredit auch als kurzfristiges Darlehen vergeben werden. Die Kreditaufnahme dient z.B. der Vorfinanzierung eines bestimmten Projekts.

Um den Betriebsmittelkredit für eine kurzfristige Finanzierung des Umlaufvermögens zu erhalten, muss der kreditsuchende Unternehmer einen entsprechenden Antrag stellen. Für einen Kontokorrentkredit ist in der Regel kein Businessplan nötig. Möchte der Unternehmer einen Förderkredit oder ein kurzfristiges Darlehen, bietet ein Businessplan eine Basis für ein Kreditgespräch.

Wer vergibt einen Betriebsmittelkredit?

Ein Betriebsmittelkredit wird von der Hausbank vergeben. Soll das Geschäftskonto überzogen werden, ist es ratsam, dass der Unternehmer das Gespräch mit der Bank sucht. Für weitere Kreditgespräche ist es vorteilhaft, dass nicht nur bei der Gründung, sondern auch während des Geschäftsbetriebs eine solide Finanzplanung vorliegt.

Möchte das Unternehmen zur Finanzierung einen Förderkredit beantragen, wendet es sich an die KfW-Bank oder eine andere Förderbank. In der Regel beträgt die Laufzeit für einen Betriebsmittelkredit in dieser Form bis zu fünf Jahre.

Selbständige Kreditsuchende finden auch bei Kreditbörsen eine Möglichkeit der kurzfristigen Finanzierung. Auf diesen Kreditbörsen haben Start-ups ein Geschäftsmodell zur Betriebsmittelfinanzierung entwickelt. Der Vorteil liegt hier darin, dass selbständige Unternehmen die Finanzierung Ihres Geschäftsbetriebs sicherstellen können, ohne Sicherheiten bieten zu müssen.

Welche Voraussetzungen muss ein Unternehmen erfüllen?

Ein Betriebsmittelkredit ist an Bedingungen geknüpft. Möchte das selbständige Unternehmen zur Finanzierung einer Maschine oder für ein anderes Projekt einen Betriebsmittel beantragen muss es Sicherheiten bieten und die Konditionen des kreditgebenden Instituts akzeptieren. Als Sicherheit für die Finanzierung dient auch die gute Bonität, die das Unternehmen vorweisen kann.

Verfügt der Unternehmer nicht über ausreichende Sicherheiten, kann die Bürgschaftsbank des betreffenden Bundeslandes um eine Bürgschaft für die Finanzierung gebeten werden.

Gibt es andere Möglichkeiten der Finanzierung als den Betriebsmittelkredit?

Der Betriebsmittelkredit bietet eine gute Lösung, um eine kurzfristige Finanzierung in die Wege zu leiten. Außer dem Betriebsmittelkredit kann ein Unternehmen auch andere Maßnahmen ergreifen, um die Finanzierung des laufenden Geschäftsbetriebs zu gewährleisten. Das Unternehmen kann mit seinen Lieferanten vereinbaren, Rechnungen erst zu einem späteren Zeitpunkt zu zahlen. Allerdings ist dies mit der Folge verbunden, dass das Unternehmen keine Skonti in Anspruch nehmen kann.

Eine bessere Methode, um die Finanzierung des eigenen Unternehmens dauerhaft sicherzustellen, ist das konsequente Eintreiben der eigenen Rechnungen. Voraussetzung hierfür ist ein gut funktionierendes Mahn- und Forderungsmanagement.

Um nicht einen Betriebsmittelkredit für eine Finanzierung beantragen zu müssen, sollten die Möglichkeiten des Leasings geprüft werden. Insbesondere bei kleineren Anschaffungen stellt das Leasing eine Alternative dar, weil das Unternehmen über eine bessere Liquidität verfügt.

Finanzierungs- und Förderberater

Geldscheine122x61

KfW Kredit für Selbstständige

Beratung für Kredite, Fördermittel und Zuschüsse

Sie haben noch Fragen?

Telefonkontakt:

Füllen Sie das Formular aus und vereinbaren Sie einen Telefontermin. Das Erstgespräch ist kostenfrei!

Beratung selbstaendige

Walter.goegelein

Walter Gögelein, Unternehmensberater

Finanzberatung

Jetzt über günstige Kredite, Fördermittel und Zuschüsse informieren und beantragen!

"Zukunft beginnt nicht mit Z wie zögern, sondern mit Z wie zupacken"

Häufig nachgefragt:

Auftragsvorfinanzierung
Betriebsmittelkredit
Finanzierungsberatung
Finanzierung Unternehmen
Finanzierung
Finanzierung für GmbH
Finanzierung GmbH Unternehmen
Firmenkredit
Firmenkredit Vorsicht Kreditfalle
Gewerbekredit
KfW Unternehmerkredit
Kontokorrentkredit Umschuldung
Kredit GmbH Geschäftsführer
Sale-and-Lease-Back Leasing
Unternehmer Darlehen

Vergleich Baufinanzierung Selbstständige
Zuschüsse vom Staat für Selbstständige